Unsere Aktivitäten

Einsammeln

Sortieren

Ausgeben

Vier mal in der Woche macht sich morgens ein Team mit unserem Fahrzeug auf den Weg zu den regelmäßigen Lebensmittelgebern. Lebensmittelhändler, Zentralläger, Marktbeschicker und Bäckereien und Metzgereine haben die Waren schon bereitgestellt, wenn die Tafelfahrzeuge an die Rampe fahren. Die genießbaren Lebensmittel werden grob durchgesehen, in Kisten verpackt und im Fahrzeug verstaut. Bis kurz nach Mittag sind in der Regel alle Lieferanten angefahren und die eingesammelten Lebensmittel in den Tafel-Räumen eingelagert

Wenn die ersten Waren eingetroffen sind beginnt auch schon das Sortieren und Einräumen. Wie in einer Art „Tante-Emma-Laden“ werden die Lebensmittel kontrolliert und die die Regale eingeräumt. Haltbarkeitsdaten werden auf den Verpackungen gesucht und bewertet. Das eine oder andere Salatblatt kommt zum Grünabfall und schon ist wieder ein Salatkopf gerettet. Zum Glück müssen nur wenige nicht mehr genießbare Lebensmittel aussortiert werden.

Einmal in der Woche, jeweils Mittwochs von 11.00 bis 13.00 Uhr, ist Ausgabe. Damit es gerecht zugeht und jeder Kunde einmal vor vollen Regalen steht, wird die Reihenfolge über ein Farbsystem so variiert, dass jeder Kunde mal als erster oder letzter dran kommt. Was so einfach aussieht ist eine echte Herausforderung für die Ausgeberinnen: Auf die Wünsche der Kunden einzugehen und die Mengen so einzuteilen, dass jeder etwas bekommt und am Ende alles verteilt ist, fordert etwas Erfahrung und manchmal auch ein „Nein“. Je nach Familiengröße bemisst sich die Menge der Lebensmittel. Wenn jeder zufrieden ist und alle Regale leer sind, dann war es ein erfolgreicher Tafeltag.